Ein neues Auto für das Kinderdorf!

Im Mai 2017 schreibt Raimundo Hillebrand:
„Gerade bin ich zurück von Blech Werkstatt für unser Kangoo das linkes Glasfenster wieder reinbauen. Das ist gestern in eine normales Fahren auf einmal aus seine Rahme gefallen.
Zum Glück ist das Glas nicht zerbrochen. Aber es muss wieder richtig eingebaut werde.
Das ist einfach nochmal eine Signal, das wir so schnell wie möglich dieses Auto losgeben sollte.“

Auf den Rat von Stiftungsratsvorsitzenden Alexander Radwan, MdB, wurde von Missionskreismitglied Heinz Stephan bei der Schmitz-Stiftung erneut ein Antrag für ein neues Auto für das Kinderdorf gestellt, der schließlich bewilligt wurde.

Ende September konnte nun ein Chevrolet Spin erworben werden, über den sich Raimundo Hillebrand und auch die Kinder sehr freuen.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.