2019 – Bilder

„Junge Stimmen singen für Kinder“
Unter diesem Titel stimmten der Kinderchor und der Jugendchor der Pfarrei Holzkirchen unter der Leitung von Kirchenmusiker Dirk Weil die Zuhörer  bei einem Konzert in den Advent ein. Sie ließen ihre Stimmen dabei auch zugunsten der Kinder und Jugendlichen im Kinderdorf Hogar Jesús Niño in Argentinien erklingen. Sogar einige Solos waren von langjährigen Sängerinnen und einer Klarinettistin zu hören. Daneben war ein besonderer Höhepunkt des Abends, als die jungen Sänger und Sängerinnen das neu einstudierte spanische Lied „Anunciación“ des argentinischen Komponisten Ariel Ramirez, von besonderer Percussion begleitet, zum Besten gaben. Es soll als Videogruß den Kindern und Jugendlichen im Kinderdorf zugeleitet werden, um auf diese Art und Weise auch musikalisch eine Verbindung herzustellen. Umrahmt wurden die Lieder von ganz stimmungsvollen Weisen des Bläserensembles „Horn-Oxn“ unter  der Leitung von Karl Zoufal, der selber schon das Kinderdorf besucht hatte. Missionskreisvorsitzende Maria Thanbichler konnte am Ende nur auch im Namen von Msgr. Walter Waldschütz den Akteuren dieses Benefizkonzertes herzlich danken für ihren großartigen Einsatz zugunsten von Kindern und Jugendlichen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen.  Hr. Dirk Weil und Hr. Karl Zoufal sprach sie einen besonderen Dank für ihre langjährige Treue aus.  Durch ihr Engagement mit ihren Chören und Musikgruppen stiften auch sie immer wieder Hoffnung, wie es auch die Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung für das Kinderdorf zum Ziel hat.