Kinder singen für Kinder am 02.12.2018 in St. Quirinus, Tegernsee

Ganz begeistert waren die Gottesdienst- und Konzertbesucher von den glockenreinen Stimmen der Kinder und Jugendlichen des Vorchores und des Kinder- und Jugendchores der Kath. Pfarrei St. Josef und St. Laurentius  in Holzkirchen. Unter der Leitung des Kirchenmusikers Dirk Weil ließen sie unlängst Ihre Stimmen bei einem Abendgottesdienst und anschließendem Adventskonzert „Kinder singen für Kinder“ in der Tegernseer Pfarrkirche zur Ehre Gottes, zur Freude der Menschen und zugunsten der Kinder und Jugendlichen im Kinderdorf Hogar Jesús Niño in Puerto Rico in Argentinien erklingen. Sie wechselten sich ab mit den stimmungsvollen Klängen des Bläserensemble „Hornochsen“ unter der Leitung von Karl Zoufal, wobei eindrucksvolle Bilder vom Kinderdorf zu sehen waren. In Holzkirchen hat dieses Benefizkonzert schon eine lange Tradition. Nun fand es zum ersten Mal in St. Quirinus Tegernsee statt, wo die Sänger und Instrumentalisten die Herzen der Zuhörer eroberten.
 
Eine besondere Überraschung an diesem Abend war Nilda Villareal, die sich gerade für einige Zeit mit weiteren argentinischen Studenten zu einem Kulturaustausch in Bayern aufhält. Als Vorsitzende der Kolpingfamilie von Puerto Rico, die auch Trägerin des Kinderdorfes ist, überbrachte sie in deutscher Sprache Grüße von dort. Sie dankte für
allen Einsatz für das Kinderdorf und besonders auch den Mitwirkenden des Benefizkonzertes, die aus ihrer Hand den neuen Argentinienkalender überreicht bekamen. Auch der Stiftungsvorsitzende Msgr. Walter Waldschütz konnte sich am Ende für so viel Engagement  nur aufs Herzlichste bedanken und spendete allen den adventlichen Segen.

Text: Maria Thanbichler
Fotos: Klaus Brauers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.