MaZler-Aussendung vom 25. Juni 2017 in Tegernsee

Am Sonntagabend, 25. Juni 2017 wurden im Gottesdienst in St. Quirinus Tegernsee 4 Freiwillige für den Missionarischen Dienst auf Zeit ausgesandt.
Sie werden im Kinderdorf „Hogar Jesús Niño“ in Puerto Rico in der Provinz Misiones, Argentinien einen mehrmonatigen Freiwilligendienst leisten.

Für den Dienst beauftragt, gesendet und gesegnet wurden:
v.l.n.r.: Szymon Tupta aus Tegernsee, Marie-Therese Hoesch aus Gröbenzell,
Sicarú Adina Cuéllar Paprotta aus München und Anna Wessely aus Otterfing.

Franz Späth, Maria Thanbichler und Msgr. Walter Waldschütz freuen sich, dass ohne große Werbung dieser Dienst immer wieder neu auf Interesse bei Jugendlichen stößt.

Den Jugendlichen ist bewusst, dass dieser soziale Lerndienst nicht nur ein Kennenlernen einer neuen Sprache und Kultur mit sich bringt, sondern vor allem auch eine Chance ist, an den Erfahrungen selber zu wachsen und zu reifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.