Kategorie-Archiv: Aktionen

„Ehe der Hahn zweimal kräht …“ – Passionsspiel in Tegernsee am 04.03.2017

Die Passionskonzerte im Pfarrverband Tegernsee-Egern-Kreuth waren in den letzten Jahren für viele Besucher ein Anziehungspunkt während der Fastenzeit.
In diesem Jahr bringt ein Gastspiel aus Österreich die Geschichte um das Erlösungswerk Christi zur Aufführung, das sicherlich viele Besucher begeistern wird.

Zu einem besonderen Passionsspiel in die Pfarrkirche St. Quirinus in Tegernsee wird am
4. März 2017 von der Kolpingfamilie Tegernseer Tal und der Pfarrer-Walter-Waldschütz-Stiftung  geladen.

Das Stück widmet sich dem Motto: „Ehe der Hahn zweimal kräht …“ und setzt sich auf traditionelle und zugleich zeitgemäß moderne Art mit den Schwierigkeiten und Situationen auseinander, die dieser Passion gerecht werden soll.

Die Mitwirkenden sind Besuchern des Münchner oder Salzburger Adventsingens und anderer hochkarätiger Veranstaltungen ein Garant für Qualität. Das Mühlviertler Vokalensemble, Mühlviertler Dreier, Bläser, der Auswahlchor des Linzer Musikgymnasium sowie das Freie Ensemble Wals.

Termin: Samstag, 4. März 2017
Beginn: 19:00 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr)
Ort: Pfarrkirche St. Quirinus in Tegernsee 
 
Vorverkauf über München-Ticket oder die Tourist-Information Tegernsee 
Karten: VVK: 17,40 EUR; Abendkasse: 18,00 EUR – Freie Platzwahl

Hier das Plakat für die Veranstaltung ……passion-tegernsee-neu

Sternsinger-Aktion 2017 – Hoher Besuch im Tegernseer Tal

Wieder waren Anfang Januar die Sternsinger in den Pfarreien für das Kinderdorf in Argentinien unterwegs.
Sie wünschten den Segen für das neue Jahr und sammelten Spenden für das Kinderdorf in Argentinien.
So in Holzkirchen, Hartpenning, Föching, Warngau, Wall, Tegernsee und Arget.

 

 

 

 

…. hier weiterlesen ….
Weiterlesen

Plätzchen backen für’s Kinderdorf in Puerto Rico

Christine Klinger genießt seit ihrer Kinderzeit immer wieder einen Urlaubsaufenthalt am Tegernsee. Dabei ist sie im letzten Jahr auch auf die Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung aufmerksam geworden und wollte das Kinderdorf unbedingt unterstützen.

So kam sie auf die geniale Idee, Plätzchen zu backen, was ihre große Leidenschaft ist, und diese dann im Advent vor und nach den Gottesdiensten in ihrer Heimatstadt Wernberg (nahe Weiden i. d. Oberpfalz) den Kirchenbesuchern anzubieten und den Erlös an das Kinderdorf in Puerto Rico zu spenden.
Ihre Mutter unterstützte sie tatkräftig dabei. Auch den Argentinien-Kalender boten die beiden an.

Und so konnte
Fr. Klinger nun zusammen mit ihrer Mutter 300 € an die Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung übergeben.

Café St. Josef – Herstbasar 2016 in Holzkirchen

Wieder war der Missionskreis beim Herbstbasar des Kindergartens St. Josef in Holzkirchen vertreten und öffnete das Café St. Josef.
Für die Eltern ein Ruhepol im Trubel, für die Kinder im Kinderdorf in Puerto Rico eine wertvolle Unterstützung durch den Erlös.
Dank zahlreicher Kuchenspenden und dem engagierten Einsatz einiger Missionskreismitglieder können nun rund 220 € an die Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung für das Kinderdorf in Argentinien weitergeleitet werden.

herbstbasar-2016

Bericht vom Argentinien-Abend am 07.10.2016 in Tegernsee

Ganz beeindruckt und frohgestimmt gingen die Besucher des Argentinienabends nach Hause, den der Missionskreis, der Förderkreis der Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung in Tegernsee veranstaltete.

2016_37_tegernsee_argentnienabend-53

 

 

 

 

Lesen Sie mehr dazu in unserem Bericht …

Weiterlesen

MaZler-Aussendung vom 02.10.2016, St. Quirinus, Tegernsee

Am Sonntag, 2. Oktober 2016 um 18:00 Uhr wurden, im Rahmen des Abend-Gottesdienstes in St. Quirinus in Tegernsee, zwei Jugendliche für den Missionarischen Dienst auf Zeit (MaZ) im KinderdorfHogar Jesús Niño“ in Puerto Rico, Argentinien „ausgesendet und gesegnet“.

Lesen Sie mehr dazu in unserem Bericht …

Weiterlesen

Der neue Argentinien-Kalender 2017 ist da!!!

Auch für 2017 haben der Missionskreis der Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung und der Kolping Bezirksverband Bad Tölz-Wolfratshausen-Miesbach den

ARGENTINIEN-KALENDER 2017
„Mit dem Kinderdorf in Puerto Rico durch das Jahr“

als Wandkalender herausgegeben.

argentinienkalender-2017-1

argentinienkalender-2017-2

Es gibt wieder verschiedene Neuerungen und hilfreiche Informationen.

Weitere Informationen zum Kalender …

Weiterlesen

Mit „Genuss“ Freude schenken – Passionssingen am 06.03.2016

So einfach und doch so ausdrucksstark lässt sich der Abend im Rahmen des Benefizkonzerts beschreiben, der am 6. März abends in der Stadtpfarrkirche St. Quirinus zugunsten der Pfarrer Walter Waldschütz Stiftung stattfand. Der Grund hierfür war der Brand eines Hauses im Kinderdorf Puerto Rico in Argentinien Anfang des Jahres. 

DSC_0040Es war ein Genuss den musikalischen Klängen des Trios Höß/Halmbacher, der Familienmusik Zwickl, den Sängerinnen und Sängern des Kreuther Kirchenchors und dem Seer Dreigesang zu lauschen.  DSC_0064

 

Martin Köck, der den Abend als Sprecher in seiner unnachahmlichen Art begleitete, ermunterte den Zuhörer etwas mehr über unsere schnelllebige Konsumgesellschaft – sind wir die Krone der Schöpfung? – nachzudenken!DSC_0041

Durch den Verzicht der Mitwirkenden auf ihre Gagen, durch Spenden der Zuhörer und durch den Verkauf am Missionsstand konnte ein Betrag von fast 2.000 € der Stiftung übergeben werden.

Herzlichen Dank ihnen allen!
Text: Johanna Lorenz

 

Liebe Paten und Freunde unseres Kinderdorfes,

DSC_0236

am 29. November 2015 fand das diesjährige Benefizkonzert „Kinder singen für Kinder“ statt. Der Kinder- und Jugendchor Holzkirchen unter der Leitung von Dirk Weil sowie das Bläser-Ensemble „Da Blechhauf’n“ sorgten für einen stimmungsvollen 1. Advent.

Für das Kinderdorf kam die stolze Spenden-Summe von 940 Euro zusammen

Ganz herzlichen Dank !!!

Sehen Sie einige Eindrücke von diesem Adventskonzert …

Weiterlesen

MaZler-Treffen und 20-jähriges MaZ-Jubiläum November 2015

DSC_0012Am Wochenende des 1. Advent durfte die Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung ein Jubiläum feiern.

20 Jahre gibt es nun schon den Missionarischen Dienst auf Zeit, ein Projekt, über das Jugendliche einen Freiwilligendienst in Misiones in Argentinien ableisten können.

Ein sozialer Lerndienst, bei dem die Jugendlichen ihr Leben teilen mit den Menschen vor Ort an ihrer Einsatzstelle und dadurch voneinander lernen. Ein Beitrag zum Frieden und zur Völkerverständigung.

Vor 20 Jahren fragte Franz Späth aus Holzkirchen beim damaligen Holzkirchner Pfarrer Walter Waldschütz an, ob er einen Freiwilligendienst in Argentinien ableisten könnte. Keiner ahnte damals, dass daraus ein langes,  segensreiches Projekt wird, über das bereits über 180 Freiwillige in Argentinien diesen sozialen Lerndienst machen konnten.

Am Samstag des 1. Advent gab es ein internes Treffen bisheriger Missionare auf Zeit, bei dem sie sich darüber austauschten, wie der Freiwilligendienst sie geprägt hat.

Sammeln Sie weitere Eindrücke vom MaZler Treffen …

Weiterlesen